SATYRORUM Insulae

SATYRORUM Insulae
sunt tres contra Indiam extra Gangem sitae. Ptol. 7. 2. quas qui habitant, caudas Satyrorum habere dicuntur. Eidem Satyrorum promontor. est, in Aethiopia ad sinum Arab cum.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Satyrōrum promontorĭum — Satyrōrum promontorĭum, Vorgebirge am Südwestende des Theriodes Kolpos in Hinterindien, welches, so wie die in derselben Bucht liegenden S. insulae (j. wahrscheinlich die Anambainseln), von geschwänzten Affen bewohnt wurden; j. vielleicht Cap St …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Satyr — Satyr, 1) (Myth.), s. Satyrn; 2) (Satyrus), vermeintliche Menschenart, aber, wie sich gezeigt, Geschöpfe, welche zum Affengeschlecht gehören u. langgeschwänzt sind; vgl. Affe, Satyrn u. Satyrorum insulae; 3) so v.w. Orang Utang; 4) (Nepaul,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Satyrn — (Satyri), 1) ländliche Gottheiten der Griechen, deren Eltern verschieden angegeben werden: Hermes u. Iphthime, Bakchos u. Nikäa, nach And. waren ihre Mütter die Enkelinnen des Phoroneus. Sie waren Wald u. Berggeister von demselben Geschlecht wie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [1] — Indien (Inaĭa, Indĭke, a. Geogr.), das nach dem Indos benannte südlichste Land in Asien; grenzte, im Norden von dem Paropamisos, Imaos u. Emodos eingeschlossen, an Scythia extra Imaum, Serika u. das Land der Sinä, im Osten an die Sinä u. den… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.